logo
Veränderungen im Vorstand der SGL Carbon SE

header text newsroom


sprache wählen
EN DE

Veränderungen im Vorstand der SGL Carbon SE

Adhoc

Ad hoc Mitteilung nach § 15 WpHG

Wiesbaden, 13. November 2013. Die SGL Group – The Carbon Company – wird zum 1. Januar 2014 einen Wechsel an der Führungsspitze des Konzerns vollziehen. Dies wurde auf der heutigen Aufsichtsratssitzung beschlossen. Zu diesem Zeitpunkt wird Robert Koehler, der im Januar 2014 sein 65. Lebensjahr vollendet, die Position des Vorstandsvorsitzenden der SGL Carbon SE an seinen Vorstandskollegen Dr. Jürgen Köhler übergeben und aus dem Unternehmen ausscheiden. Dr. Jürgen Köhler ist seit 2002 für die SGL Group in verschiedenen Management-Positionen tätig und seit dem 1. Juni 2013 ordentliches Vorstandsmitglied des Unternehmens. Die Personalentscheidung steht für Kontinuität und die konsequente Umsetzung der bereits eingeleiteten Maßnahmen der strategischen Weiterentwicklung und zur Stärkung der Profitabilität.

Im Zuge des mit dieser Personalie einhergehenden Generationenwechsels und der im Rahmen des konzernweiten Kosteneinsparungsprogramms SGL2015 avisierten Maßnahmen zur Verschlankung der Organisationsstrukturen des Konzerns wird zum 1. Januar 2014 eine weitere Veränderung im Vorstand der SGL Carbon SE vollzogen. Ziel ist es, den Konzernvorstand von bislang fünf auf drei Mitglieder zu verkleinern. Neben der Übernahme des Vorstandsvorsitzes durch Dr. Jürgen Köhler wird das bisherige Vorstandsmitglied Armin Bruch sein Mandat einvernehmlich abgeben und das Unternehmen zum Jahresende verlassen. Bereits zum 31. Oktober 2013 hatte Theodore H. Breyer im Alter von 65 Jahren den Vorstand verlassen. Nach Vollzug der genannten Veränderungen wird das Führungsgremium der SGL Carbon SE somit ab dem 1. Januar 2014 aus den drei Mitgliedern Dr. Jürgen Köhler (Vorsitzender des Vorstands), Jürgen Muth (Finanzvorstand) und Dr. Gerd Wingefeld bestehen.

Weitere Themen







Downloads

Diese Seite empfehlen


  • Als E-Mail: Versenden
  • Über Facebook:
  • Über Google+:
  • Über Twitter:
  • Über LinkedIn: