logo
„Heimspiel“: SGL Group empfängt den FC Augsburg

header text newsroom


sprache wählen
EN DE

„Heimspiel“: SGL Group empfängt den FC Augsburg

  • Spende für Jugendarbeit des FC Augsburg über 5.000 Euro überreicht

Meitingen, 30. November 2012. Fußballleidenschaft traf auf „Passion for Carbon“: Mannschaft, Trainerteam und Manager des FC Augsburg waren gestern zum zweiten Mal in Meitingen zu Gast bei der SGL Group, dem Exklusivsponsor und Namensgeber des Augsburger Stadions.

Von Seiten SGL begrüßten Vorstandsmitglied Armin Bruch und Standortleiter Reinhard Janta das Team um Trainer Markus Weinzierl, Geschäftsführer Peter Bircks und Manager Jürgen Rollmann im SGL Group Forum. Nach einem kurzen Rundgang stellten sich Vertreter des FCA und der SGL Group in einer gemeinsamen Talkrunde den Fragen.

Armin Bruch: „Wir freuen uns über den Besuch des FCA bei uns, der vor allem den Mitarbeitern die Chance gibt, ihren Verein live zu erleben. Im Übrigen hat nach der Premiere im letzten Jahr die Erfolgsserie des FCA begonnen, die letztlich den Klassenerhalt sicherte. Wiederholung, gerne! Der FCA weiß, dass wir in jedem Fall hinter dem Verein stehen.“

Als Zeichen der Unterstützung überreichte Armin Bruch eine Spende von 5.000 Euro für die Jugendarbeit des FCA.

„Wir bedanken uns recht herzlich für die Spende zu Gunsten unserer Nachwuchsarbeit. Der Einladung unseres Stadionnamensgebers SGL sind wir sehr gerne gefolgt, denn sie ist ein Teil der gelebten Partnerschaft, die uns verbindet. Unsere Mannschaft, Trainerteam und Verantwortlichen haben wie beim ersten Treffen im Vorjahr einen spannenden Blick hinter die Kulissen eines wichtigen Partners werfen und so erfahren können, was aus Leidenschaft zu Carbon alles entstehen kann“, sagte FCA-Geschäftsführer Peter Bircks.

Die SGL Mitarbeiter sowie 30 kleine Gast-Fußballer vom TSV Meitingen hatten während der anschließenden Autogrammstunde noch ausführlich Gelegenheit für Gespräche und Fotos mit den Spielern.

Die SGL Group als Sponsor des FC Augsburg
Die SGL Group ist seit 2011 Exklusivpartner des FC Augsburg und Namensgeber der SGL arena. Der Sieben-Jahresvertrag gilt unabhängig von Abstieg oder Aufstieg. Für die SGL Group ist diese langfristige Partnerschaft mit dem FC Augsburg vor allem ein wichtiger Schritt, das Unternehmen verstärkt als Arbeitgeber in der Öffentlichkeit zu positionieren. Als einer der weltweit führenden Hersteller von Produkten aus Carbon bietet die SGL Group attraktive Arbeitsplätze mit langfristigen Perspektiven. Der größte Produktionsstandort und gleichzeitig Sitz der Konzernforschung der SGL Group ist in Meitingen, in unmittelbarer Nachbarschaft der SGL arena. „Passion for Carbon“, die Faszination für den Werkstoff Carbon, ist das zentrale Element der emotionalen Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen.

Weitere Themen







Downloads

Diese Seite empfehlen


  • Als E-Mail: Versenden
  • Über Facebook:
  • Über Google+:
  • Über Twitter:
  • Über LinkedIn: