logo
SKion erwirbt Aktienpaket von ca. 8 Prozent an SGL Carbon SE

header text newsroom


sprache wählen
EN DE

SKion erwirbt Aktienpaket von ca. 8 Prozent an SGL Carbon SE

Adhoc

Ad hoc Mitteilung nach § 15 WpHG

  • Verbleib unterhalb 25 % der Stimmrechte
  • Weiterer Erwerb von Aktien der SGL Carbon SE beabsichtigt

Wiesbaden, 16. März 2009. Der Vorstand der SGL Carbon SE wurde darüber informiert, dass SKion, die Beteiligungsgesellschaft von Frau Susanne Klatten, einen Anteil von insgesamt 7,92 Prozent der Aktien an der SGL Carbon SE erworben hat. Dies entspricht einer Summe von 5.124.000 Aktien.

Laut Mitteilung ist SKion an einem weiteren Erwerb von zusätzlichen Aktien der SGL Carbon SE interessiert, wird aber unter der Schwelle von 25 Prozent der Stimmrechte bleiben. In diesem Prozentrahmen hat SKion über derivative Kapitalmarktinstrumente Positionen aufgebaut.

Dazu Robert Koehler, Vorstandsvorsitzender der SGL Group: „Aufgrund der hohen Volatilität der Aktienmärkte ist es seit geraumer Zeit unsere Strategie gewesen, langfristig orientierte Investoren zu gewinnen, was uns mit Voith und der LBBW gelungen ist. Vor diesem Hintergrund begrüßen wir den neuen Ankerinvestor. SKion steht für wertorientierte und langfristige Investitionen in führende Technologie- und Industrieunternehmen.“

Weitere Themen







Downloads

Diese Seite empfehlen


  • Als E-Mail: Versenden
  • Über Facebook:
  • Über Google+:
  • Über Twitter:
  • Über LinkedIn: