logo
SGL Group und Lindner Group gründen Joint Venture für „grüne“ Gebäudeklimatisierung auf Graphitbasis

header text newsroom


sprache wählen
EN DE

SGL Group und Lindner Group gründen Joint Venture für „grüne“ Gebäudeklimatisierung auf Graphitbasis

  • SGL Lindner GmbH & Co. KG zielt auf globalen Wachstumsmarkt für Kühldecken in „grüner“ Gebäudetechnik
  • Win-Win-Situation: SGL bringt ECOPHIT® Geschäft in das Joint Venture ein, Lindner die PLAFOTHERM® Systemkompetenz und Branchenexpertise

Wiesbaden/Arnstorf, 25. Oktober 2012. Die SGL Group – The Carbon Company – und die Lindner Group, der weltweit aktive Bauspezialist, haben heute die Gründung eines Joint Ventures für „grüne“ Gebäudeklimatechnik bekannt gegeben. Das Joint Venture, an dem die SGL Group 51 % und die Lindner Group 49 % halten werden, zielt auf den globalen Wachstumsmarkt für energieeffiziente und umweltfreundliche Gebäudeklimatisierung. Das Unternehmen wird unter dem Namen SGL Lindner GmbH & Co. KG firmieren. Anfang 2013 soll das Joint Venture seinen operativen Betrieb aufnehmen; die Gründung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Das Ziel ist, die gesamte Wertschöpfungskette vom Werkstoff über Heiz- und Kühlelemente bis hin zu energiesparenden Komplettlösungen zur Gebäudetemperierung anzubieten. Das Joint Venture verbindet dabei die Materialkompetenz der SGL Group bei der Herstellung des umweltfreundlichen Graphit-Baustoffs ECOPHIT® mit der Expertise der Lindner Group in den Bereichen Ausbau, Fassadenbau und Isoliertechnik.

Burkhard Straube, Leiter Geschäftsbereich New Markets der SGL Group: „Mit dieser Kooperation reagieren wir auf den wachsenden Bedarf an so genannten „Green Buildings“, also ressourcenschonenden und energieeffizienteren Gebäuden, die entweder neu entstehen oder saniert werden. In diesem Zusammenhang fällt moderner und umweltfreundlicher Klimatechnik, wie sie durch ECOPHIT® ermöglicht wird, eine zentrale Rolle zu. Mit der Lindner Group, dem international führenden Spezialisten für den Innenausbau, können wir nun unseren Partnern und Kunden maßgeschneiderte Komplettlösungen auch für Großprojekte aus einer Hand anbieten.“

Heinrich Büchner, Vorstand Lindner Group: „Die Lindner Group genießt seit Jahren einen exzellenten Ruf im Bereich innovativer Systeme für die Bauindustrie. Die Entwicklung von nachhaltigen, ressourcenschonenden Produkten und Verfahren ist eine wesentliche Stärke unserer Unternehmensgruppe. Die SGL Group ist der perfekte Partner, der über die passenden Technologien verfügt, um unsere innovativen Produkte noch leistungsfähiger zu machen. Im Baubereich stecken Graphitprodukte noch in den Kinderschuhen. Lindner wird seine fast 50 Jahre Erfahrung im Bausektor einbringen, um diese zukunftsweisende Technologie den Partnern und Kunden in Form von leistungsfähigen Systemlösungen zugänglich zu machen.“

Der weltweite Markt für „Green Buildings“ wird nach Expertenschätzungen über die nächsten Jahre mit mehr als 20 % pro Jahr wachsen und umfasst die Errichtung und Sanierung von Gebäuden mit einer hohen Ressourceneffizienz in den Bereichen Energie, Wasser und Material. Diese Entwicklung wird zudem durch steigende Energiepreise und strengere gesetzliche Vorgaben mit dem Fokus auf Ressourceneffizienz beschleunigt. In Deutschland sind die „Green Towers“ der Deutschen Bank das bekannteste Projekt, bei dem Lindner den kompletten Ausbau ausführte und hierbei auch graphitbasierte ECOPHIT® Produkte der SGL Group für die Heiz- und Kühldecken einsetzte.

ECOPHIT® ist ein auf Basis von expandiertem Naturgraphit hergestellter Werkstoff, der extrem leicht ist und eine sehr gute thermische Leitfähigkeit aufweist. Zudem ist er nicht brennbar und temperaturbeständig. Damit verbessern ECOPHIT® Produkte z. B. den Wärmetransport in Heiz- und Kühlanwendungen. Verglichen mit herkömmlichen Klimatisierungssystemen ist eine Energieeinsparung von bis zu 40 % möglich. Für den „Green Building“ Markt ist die Recycling-Fähigkeit von ECOPHIT® zusätzlich von Vorteil.

Die ECOPHIT® Produktfamilie der SGL Group umfasst sowohl Graphitplatten in sehr unterschiedlichen Dichten als auch Granulate und Pulver, die aus reinem Naturgraphit bestehen. Diese Graphitmaterialien werden zukünftig bei Kühldeckensystemen zum Einsatz kommen, die unter dem Markennamen „ECOPHIT® PLAFOTHERM®“ angeboten werden.

 

Über die Lindner Group
Die Lindner Group ist mit Umsätzen von ca. 850 Millionen Euro einer der führenden Spezialisten Europas in den Bereichen Ausbau, Fassadenbau und Isoliertechnik. Das Familienunternehmen verfügt über fast 50 Jahre Erfahrung im „Bauen mit neuen Lösungen“, der Entwicklung und Ausführung von individuellen und fortschrittlichen Projektlösungen. Umfangreiche eigene Kapazitäten in der Konstruktion und Planung, Produktion und für die Baustelle ermöglichen es Lindner, weltweit Projekte als 360°-Anbieter umzusetzen. Das Beherrschen der Wertschöpfungskette und damit auch der Anpassungsfähigkeit der einzusetzenden Produkte im Ausbau und Fassadenbau ist dabei ganz entscheidend: Denn neben dem Neubau und der Sanierung von Bürogebäuden sind es vor allem Sonderprojekte wie Flughafenterminals, Bahnhöfe und Metro-Stationen, Konzertsäle und Reinräume, für die Lindner bekannt ist. Deren Ausführung erfordert stets eine individuelle Verbindung von Wirtschaftlichkeit, Optik, Sicherheit, anspruchsvoller Alltagsfunktion und ökologischorientierter Umsetzung. Für viele Kunden werden die einzelnen Bauteile daher nach den jeweiligen technischen Spezifikationen völlig neu entwickelt, produziert und installiert.
Als Industriespezialist, insbesondere im Bereich Umwelttechnik, ist darüber hinaus die Lindner Isoliertechnik für Wärme- und Kälteisolierung sowie Brand- und Schallschutz international vertreten.
Mit weltweit ca. 6.000 Mitarbeitern betreibt Lindner vom bayerischen Arnstorf aus über 50 Tochtergesellschaften und Produktionsstätten in mehr als 20 Ländern. In den Fertigungsstätten entsteht ein Großteil der am Markt eingesetzten Produkte, u.a. Fassaden, Metalldeckensysteme, Bodensysteme, Wandsysteme und Türen sowie Leuchten.
Weitere Informationen zur Lindner Group können im Internet unter: www.Lindner-Group.com abgerufen werden.

Ihr Ansprechpartner:
Pressebetreuung / Ingo Bofinger
Telefon: 08723/20-2758 / Ingo.Bofinger@Lindner-Group.com / www.Lindner-Group.com


Downloads

Diese Seite empfehlen


  • Als E-Mail: Versenden
  • Über Facebook:
  • Über Google+:
  • Über Twitter:
  • Über LinkedIn: