logo
SGL Carbon SE begibt Wandelanleihe – Vorschau auf die Geschäftszahlen für Q1/2012

header text newsroom


sprache wählen
EN DE

SGL Carbon SE begibt Wandelanleihe – Vorschau auf die Geschäftszahlen für Q1/2012

Adhoc

Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG (Wertpapierhandelsgesetz)

Nicht für Veröffentlichung oder Verteilung in den USA, Australien, Kanada oder Japan

Wiesbaden, 18. April 2012. Der Vorstand der SGL Carbon SE (zusammen mit ihren Tochtergesellschaften die "SGL Group") hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Emission einer nicht nachrangigen und nicht besicherten Wandelschuldverschreibung mit Wandlungsrecht in Aktien der SGL Carbon SE (die "Wandelanleihe") beschlossen. Die Emission wird institutionellen Investoren außerhalb der USA im Rahmen eines beschleunigten Bookbuildingverfahrens zum Kauf angeboten (das "Angebot"). Das Bezugsrecht der bestehenden Aktionäre der SGL Carbon SE wurde ausgeschlossen.

Die Wandelanleihe hat ein anfängliches Volumen von ca. 240 Mio. € mit der Option zur Erhöhung des Anleihevolumens um bis zu 40 Mio. € und wird in bis zu ca. 6,1 Mio. nennwertlose Stückaktien der SGL Carbon SE wandelbar sein inklusive der Erhöhungsoption. Die Wandelanleihe hat eine Laufzeit von 5 Jahren und 9 Monaten. Sie wird zu 100 % des Nennwertes begeben und zurückgezahlt. Der Kupon soll zwischen 2,125 % - 2,875 % p.a. liegen und halbjährlich nachträglich zahlbar sein. Der anfängliche Wandlungspreis wird 30 % – 35 % über dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Aktien der SGL Carbon SE während des Bookbuildingverfahrens festgesetzt werden.

Die Preisfestsetzung wird im Laufe des Tages erwartet. Das Settlement findet um den 25. April 2012 statt.

Die SGL Carbon SE beabsichtigt, die Einbeziehung der Wandelanleihe in den Handel im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse zu beantragen; die Emission ist jedoch nicht abhängig von dieser Einbeziehung. Commerzbank, Deutsche Bank und Morgan Stanley begleiten die Platzierung der Wandelanleihe als Joint Bookrunner und Joint Lead Manager. LBBW und RBS agieren als Co-Lead Manager.

Die SGL Group plant, den Erlös aus der Platzierung der Wandelanleihe für die Finanzierung des Erwerbs der Fibras Sintéticas de Portugal SA (Fisipe), für die Erweiterung der lokalen Produktionskapazitäten für den chinesischen Graphitelektrodenmarkt, der sich nach Einschätzung der SGL Group in den nächsten 5 bis 10 Jahren zum weltweit größten Markt für Graphitelektroden entwickeln wird, für potenzielle strategische Optionen zur vertikalen Integration im Geschäftsfeld Performance Products, für die Rückzahlung der Wandelanleihe 2007/2013 soweit erforderlich, sowie für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

Vorschau auf die Geschäftszahlen für Q1/2012
In Zusammenhang mit der Emission der Wandelanleihe veröffentlicht die SGL Group die folgende Vorschau auf die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2012: Der Konzernumsatz stieg um 5 % auf 382 Mio. € (Q1/2011: 364 Mio. €). Das EBIT erreichte 36 Mio. € (Q1/2011: 36 Mio. €), was einer Umsatzrendite von 9,5 % entspricht (Q1/2011: 10,0 %). Die Nettoverschuldung stieg zum 31. März 2012 auf 419 Mio. € verglichen mit 343 Mio. € zum 31. Dezember 2011. Der Anstieg wurde primär durch einen notwendigen Aufbau des Working Capital verursacht, der das erwartete Wachstum vor allem im zweiten Halbjahr 2012 unterstützen soll.

 

Zusatzinformationen:
ISIN: DE0007235301, DE000A1MMFZ2
Amtlicher Markt / Prime Standard / Frankfurter Wertpapierbörse
Firmensitz: Wiesbaden

 

Wichtige Informationen:
Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Diese Pressemitteilung wird nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika veröffentlicht und darf nicht zur Weitergabe in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) bzw. innerhalb der USA bestimmt und dürfen nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des definiert) sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Pressemitteilung ist kein Angebot bzw. eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den USA. Die Wertpapiere der SGL Carbon SE wurden nicht gemäß den Vorschriften des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen ohne Registrierung bzw. ohne das Vorliegen einer Ausnahmeregelung von der Registrierungserfordernissen des Securities Act nicht in den USA verkauft, zum Kauf angeboten oder geliefert werden. Dieses Dokument ist nur an Personen gerichtet, (i) die außerhalb des Vereinigten Königreichs sind oder (ii) die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19(5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Order") haben oder (iii) die von Artikel 49(2)(A) bis (D) der Order ("high net worth companies, unincorporated associations etc.") erfasst sind (alle solche Personen im folgenden "Relevante Personen" genannt). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf Grund dieser Mitteilung oder ihres Inhaltes tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.

Weitere Themen






Downloads

Diese Seite empfehlen


  • Als E-Mail: Versenden
  • Über Facebook:
  • Über Google+:
  • Über Twitter:
  • Über LinkedIn: