logo
SGL Group präsentiert auf der BAU 2013 zwei innovative Produktgruppen

header text newsroom


sprache wählen
EN DE

SGL Group präsentiert auf der BAU 2013 zwei innovative Produktgruppen

  • CARBOCRETE®: Bauverstärkung mit Carbonfasern
  • ECOPHIT®: Energieeffizienz in der Gebäudeklimatisierung

Wiesbaden/ München, 14. Januar 2013. Die SGL Group - The Carbon Company – präsentiert auf der BAU 2013, der Leitmesse für Bau und Architektur, die vom 14. - 19. Januar in München stattfindet, innovative Produkte aus zwei Bereichen: Bauverstärkungen mit Carbonfasern und energieeffiziente Klimatechnologie auf Graphitbasis.

Die neuen Bauverstärkungen bestehen aus carbonfaserverstärktem Beton. Hier werden Carbonfasern anstelle von Stahl zur Verstärkung von Beton eingesetzt. Carbonfasern sind fester als Stahl bei nur einem Viertel des Gewichts. Da sie zudem korrosionsfrei sind, entfallen die bei Stahlbeton notwendigen, starken Betonaußenschichten. Durch die geringere Betonabdeckung wird nochmals Gewicht gespart. Mit carbonfaserverstärktem Beton können Brücken und Gebäude nachhaltig saniert, aber auch filigrane Strukturen und Freiformflächen im Neubau umgesetzt werden. Unter dem Markennamen CARBOCRETE® hat die SGL Group diesen neuen Leichtbauverbundwerkstoff Anfang 2012 erstmals in einem Open Innovation Wettbewerb vorgestellt und arbeitet derzeit gemeinsam mit Partnern am praktischen Einsatz.

Auf dem Messestand 138 in Halle 1 werden neue zwei- und dreidimensionale Carbonfaser-Bewehrungen zu sehen sein, die in Kooperation mit der V. Fraas Solutions in Textiles GmbH entwickelt wurden. Ebenfalls auf dem Stand sind neue Produkte auf Basis von Carbon-Kurzschnittfasern und feinkörnigem ultra- bzw. hochfestem Beton: NANODUR® Carbon wurde mit der Dyckerhoff AG entwickelt für den Einsatz in Fassaden, Dachkonstruktionen und geräuscharme Fahrbahnplatten. VARIODUR® Carbon sorgt für einen stabilen und rissfreien Verbund in Spezialanwendungen wie Maschinenfundamenten, Rückhaltewannen der chemischen Industrie und in Hochtemperaturöfen.

Die zweite Produktgruppe - Klimadecken mit ECOPHIT® - ermöglicht eine energieeffizientere und umweltfreundlichere Gebäudeklimatisierung. Basismaterial ist hochwertiger Naturgraphit, daraus werden leichte expandierte Graphite hergestellt, die eine sehr gute thermische Leitfähigkeit besitzen. Im Vergleich zu herkömmlichen Klimaanlagen können mit Kühl- und Heizsystemen mit ECOPHIT® Produkten Energieeinsparungen von bis zu 40 Prozent erreicht werden. Flächenheiz- und -kühlsysteme mit ECOPHIT® verbessern darüber hinaus das Raumklima und steigern die Raumhöhe, da diese Systeme platzsparender sind. Die Reyclingfähigkeit der Naturgraphit-basierten Produkte ist ein weiterer Vorteil für den „Green Building“-Markt. Um für den globalen Wachstumsmarkt für energieeffiziente und umweltfreundliche Gebäudeklimatisierung weiter auszubauen, hat die SGL Group zusammen mit der Lindner Group das Joint Venture SGL Linder GmbH & Co KG gegründet.

Zwei Fachvorträgen zum Themenkomplex „Bau und Architektur“ bieten die Möglichkeit zum direkten Dialog vor Ort:

ECOPHIT® - Effiziente Klimasysteme für Ihre Gebäude
Architektin Dorina Peetz, auf dem Stand des DGNB am 14. Januar, 15 Uhr in Halle C2, Stand 311

Hochleistungswerkstoffe Kohlenstoff & Graphit
Dr. Oswin Öttinger, Technology & Innovation, im Forum A6 DETAIL Research am 15. Januar ab 14:30 Uhr in Halle A6, Stand 332

Besuchen Sie uns auf dem Messestand 138 in Halle A1.

 

 

 

ECOPHIT®, CARBOCRETE® - eingetragene Marken von Unternehmen der SGL Group
NANODUR®, VARIODUR® - eingetragene Marken der Dykkerhoff AG


Downloads

Diese Seite empfehlen


  • Als E-Mail: Versenden
  • Über Facebook:
  • Über Google+:
  • Über Twitter:
  • Über LinkedIn: