logo
SGL Group konzentriert Carbonfaser-Produktion an zwei Hauptstandorten

header text newsroom


sprache wählen
EN DE

SGL Group konzentriert Carbonfaser-Produktion an zwei Hauptstandorten

  • Moses Lake (USA) und Muir of Ord (Schottland) als Hauptzentren der Carbonfaser-Produktion von SGL
  • Kleinerer Produktionsstandort in Evanston (USA) an Mitsubishi Rayon verkauft

Wiesbaden, 10. Januar 2017. Die SGL Group konzentriert ihre Carbonfaser-Produktion an den Standorten in Moses Lake (Joint-Venture-Standort mit der BMW Group in US-Bundesstaat Washington) und Muir of Ord (Schottland), um die Effizienz ihres Produktionsnetzwerks weiter zu steigern. Die Fertigungslinien in Muir of Ord wurden über die letzten zwei Jahre modernisiert, unter anderem um auch die Produktion von sogenannten 24k-Carbonfasern zu ermöglichen, die bislang ausschließlich in Evanston (im US-Bundesstaat Wyoming) gefertigt wurden. In der Folge hat die SGL Group nun beschlossen, ihren Carbonfaser-Produktionsstandort in Evanston mit rund 50 Mitarbeitern an Mitsubishi Rayon Carbon Fibers & Composites Inc., eine US-Tochtergesellschaft von Mitsubishi Rayon Corporation (MRC), zu verkaufen.

Ein entsprechender Vertrag wurde Ende Dezember 2016 unterzeichnet. Das Closing der Transaktion wird für April 2017 erwartet. Alle bestehenden Aufträge und Kunden-Accounts des Standorts Evanston werden von den anderen SGL-Einheiten übernommen. Die Transaktion hat einen positiven aber nicht wesentlichen Effekt auf den Jahresabschluss der SGL Group, der maßgeblich im Abschluss für 2016 wirksam wird.

„Durch die Konzentration unserer Carbonfaser-Produktion an je einem Standort in Nordamerika und Europa steigern wir die Effizienz unseres Produktionsnetzwerks weiter. Die dort produzierten Carbonfasern kommen in unserer gesamten Wertschöpfungskette zum Einsatz, mit der wir unseren Kunden aus der Automobil-, Windenergie- und Luftfahrtindustrie hochwertige Verbundwerkstoffe bis hin zum Bauteil anbieten.“, erklärt Andreas Wüllner, Leiter des Geschäftsbereichs Composites – Fibers & Materials bei der SGL Group.

In Moses Lake haben SGL und BMW Group die weltweit größte und modernste Produktionsstätte für sogenannte industrielle Carbonfasern errichtet. Der Standort stellt mit seiner Spitzentechnologie mittlerweile einen integralen Bestandteil des globalen Produktionsnetzwerks der SGL Group dar, mit dem nun auch andere Kunden in den verschiedensten Industrien beliefert werden.

Muir of Ord wiederum ist das gut etablierte und höchst flexible Kompetenzzentrum der SGL Group für Carbonfasern in Europa, in dem das Unternehmen eine äußerst breite Produkt- und Werkstoffpalette fertigt, von industriellen Fasern über oxidierte Fasern bis hin zu Kurzschnittfasern.

 

Über die SGL Group – The Carbon Company

Die SGL Group ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten und Materialien aus Carbon (Kohlenstoff). Das umfassende Produktportfolio reicht von Carbon- und Graphitprodukten über Carbonfasern bis hin zu Verbundwerkstoffen. Die Kernkompetenzen der SGL Group sind die Beherrschung von Hochtemperaturtechnologien sowie der Einsatz von langjährigem Anwendungs- und Engineering-Know-how. Damit wird die breite Werkstoffbasis des Unternehmens ausgeschöpft. Diese auf Kohlenstoff basierenden Materialien kombinieren mehrere einzigartige Materialeigenschaften wie die sehr gute Strom- und Wärmeleitfähigkeit, Hitze- und Korrosionsbeständigkeit sowie Leichtigkeit bei gleichzeitiger hoher Festigkeit. Die Hochleistungsmaterialien und -produkte der SGL Group werden aufgrund der Industrialisierung der Wachstumsregionen Asiens und Lateinamerikas und der fortschreitenden Substitution traditioneller Werkstoffe durch neue Materialien zunehmend nachgefragt. Die Produkte der SGL Group werden in der Stahl-, Aluminium-, Automobilindustrie und der Chemiebranche eingesetzt sowie in der Halbleiter-, Solar-, LED-Branche oder bei Lithium-Ionen-Batterien. Carbonbasierte Materialien und Produkte werden zudem auch in der Windenergie-, der Luft- und Raumfahrt als auch in der Verteidigungsindustrie verwendet.

Mit 34 Produktionsstandorten in Europa, Nordamerika und Asien sowie einem Servicenetz in über 100 Ländern ist die SGL Group ein global ausgerichtetes Unternehmen. Im Geschäftsjahr 2015 erwirtschafteten ca. 5.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Umsatz von 1.323 Mio. Euro.

Die Hauptverwaltung hat ihren Sitz in Wiesbaden/Deutschland.

Weitere Informationen zur SGL Group sind im Newsroom der SGL Group unter www.sglgroup.com/presse sowie unter www.sglgroup.com zu finden.

Wichtiger Hinweis:

Soweit unsere Pressemitteilung in die Zukunft gerichtete Aussagen enthält, beruhen sie auf derzeit zur Verfügung stehenden Informationen und unseren aktuellen Prognosen und Annahmen. Naturgemäß sind zukunftsgerichtete Aussagen mit bekannten wie auch unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnisse wesentlich von den vorausschauenden Einschätzungen abweichen können. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien zu verstehen. Die zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer Vielzahl von Faktoren, sie beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Dazu zählen z. B. nicht vorhersehbare Veränderungen der politischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, insbesondere im Umfeld unserer Hauptkundenindustrien wie z. B. der Elektrostahlproduktion, der Wettbewerbssituation, der Zins- und Währungsentwicklungen, technologischer Entwicklungen sowie sonstiger Risiken und Unwägbarkeiten. Weitere Risiken sehen wir u. a. in Preisentwicklungen, nicht vorhersehbaren Geschehnissen im Umfeld akquirierter Unternehmen und bei Konzerngesellschaften sowie bei den laufenden Kosteneinsparungsprogrammen. Die SGL Group übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen anzupassen oder sonst zu aktualisieren.

Kontakt zur Unternehmenskommunikation:

Philipp Stieffenhofer, Stellvertretender Pressesprecher

Telefon +49 611 6029-104 / Telefax +49 611 6029-101

E-Mail: philipp.stieffenhofer@sglgroup.com / www.sglgroup.com


Downloads

Diese Seite empfehlen


  • Als E-Mail: Versenden
  • Über Facebook:
  • Über Google+:
  • Über Twitter:
  • Über LinkedIn: