logo
Dr. Jürgen Köhler wird neues Vorstandsmitglied der SGL Group in Nachfolge von Theodore H. Breyer

header text newsroom


sprache wählen
EN DE

Dr. Jürgen Köhler wird neues Vorstandsmitglied der SGL Group in Nachfolge von Theodore H. Breyer

Wiesbaden, 13. März 2013. Der Aufsichtsrat der SGL Carbon SE hat in seiner gestrigen Sitzung Dr. Jürgen Köhler (52) mit Wirkung zum 1. Juni 2013 zum ordentlichen Mitglied des Vorstands bestellt. Im Vorstand wird Dr. Jürgen Köhler von Theodore H. Breyer (64) ab 1. Juni 2013 die Verantwortung für das Geschäftsfeld Carbon Fibers & Composites (CFC) übernehmen, dessen Mandat nach 14 Jahren im Vorstand am 31. Oktober 2013 endet.
Max Dietrich Kley, Aufsichtsratsvorsitzender der SGL Carbon SE: „Diese Personalentscheidung steht im Zeichen des Generationswechsels im Topmanagement der SGL Group. Mit Dr. Jürgen Köhler haben wir einen erfahrenen Manager aus den eigenen Reihen in den Vorstand berufen, der das Unternehmen genau kennt und über eine ausgewiesene Technologieexpertise verfügt. Er wird das für die Zukunft des Unternehmens wichtige Carbonfaser- und Compositegeschäft global führen.“

Dr. Jürgen Köhler war seit 2002 für die SGL Group in verschiedenen Management-Positionen erfolgreich tätig und hat auch die beiden Geschäfte Graphitelektroden und Kathoden verantwortet. Zuletzt leitete er das Carbonfaser- und Verbund- materialgeschäft. Der promovierte Verfahrensingenieur hat seine Karriere 1992 begonnen und arbeitete insgesamt über zehn Jahre bei der Hoechst AG sowie der Celanese AG, davon fast fünf Jahre in den USA. Dr. Jürgen Köhler ist verheiratet und hat drei Kinder.

Theodore H. Breyer wird als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der SGL Group bis zu seinem Ausscheiden aus dem Vorstand am 31. Oktober 2013 neben seiner Ressortzuständigkeit für Einkauf, EHSA und Ingenieurtechnik auch für das Nordamerikageschäft der SGL Group, inklusive HITCO, zuständig sein.

Max Dietrich Kley, Aufsichtsratsvorsitzender der SGL Carbon SE: „Ted Breyer hat in verschiedenen Verantwortungen wesentlich zum Erfolg des Unternehmens und dessen Internationalisierung beigetragen. Unter anderem hat sich unter seiner Führung Performance Products (PP) zum größten und profitabelsten Geschäftsfeld innerhalb des Konzerns entwickelt. Nach der Übernahme der Verantwortung für das CFC-Geschäft hat er mit großem persönlichen Einsatz maßgeblich die Strategie entwickelt und die Ausrichtung auf zukünftiges Wachstum vorangetrieben.“

Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand wird Theodore H. Breyer dem Unternehmen verbunden bleiben und seine Erfahrung im Board der nordamerikanischen Gesellschaften der SGL Group zur Verfügung stellen.

Weitere Themen







Downloads

Diese Seite empfehlen


  • Als E-Mail: Versenden
  • Über Facebook:
  • Über Google+:
  • Über Twitter:
  • Über LinkedIn: