logo
SGL Mitarbeiter erfüllen Weihnachtswünsche

header text newsroom


sprache wählen
EN DE

SGL Mitarbeiter erfüllen Weihnachtswünsche

2015 12 18 Mannamobil

Wiesbaden, 18. Dezember 2015. Im Rahmen einer „Wunschbaum-Aktion“ erfüllten Mitarbeiter der Wiesbadener Hauptverwaltung der SGL Group – The Carbon Company – sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus Wiesbaden ihre Weihnachtswünsche. Die Aktion fand in Zusammenarbeit mit dem Verein „Erica’s Manna Mobil“ statt, den das Unternehmen auch im Rahmen der Initiative „Wiesbaden Engagiert“ in diesem Jahr mit zwei Aktionen unterstützt hatte. Insgesamt wurden 157 Wünsche durch Mitarbeiter der SGL Group erfüllt.

 

Zwei Wochen lang hatten die SGL-Mitarbeiter die Gelegenheit, einen oder mehrere Wunschzettel der Kinder von einem Weihnachtsbaum abzunehmen und die Geschenke zu besorgen. Die Wünsche der Kinder wurden vorab von Mitarbeitern des Vereins und der SGL Group während der täglichen Essensausgabe von „Erica’s Manna Mobil“ eingesammelt. Bei der heutigen gemeinsamen Weihnachtsfeier wurden den Kindern und Jugendlichen die Geschenke vom Projektteam der SGL Group und des Vereins übergeben.

 

Gabriele Abshagen, Geschäftsführerin von Erica's Manna Mobil e.V.: „Die Unterstützung der SGL Group ist für Manna Mobil etwas ganz besonderes. Die Mitarbeiter des Unternehmens sind nicht nur tatkräftig engagiert, sondern mit ganzem Herzen dabei. Das spüren die Kinder und Jugendlichen und dies macht den Unterschied. Mit Hilfe der SGL können wir den Kindern nicht nur ein Weihnachtsgeschenk machen, sondern zum ersten Mal einen ganz individuellen, persönlichen Wunsch erfüllen. "

 

Über Erica’s Manna Mobil:

Der Wiesbadener Verein „Erica’s Manna Mobil“ versorgt täglich bis zu 150 Kinder mit einem warmen, gesunden und kostenlosen Mittagessen, u. a. im Wiesbadener Stadtteil Gräselberg. Weitere Ausgabestellen bestehen in Rüsselsheim und Frankfurt/Main.

 

Über die SGL Group – The Carbon Company

Die SGL Group ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten und Materialen aus Carbon (Kohlenstoff). Das umfassende Produktportfolio reicht von Carbon- und Graphitprodukten über Carbonfasern bis hin zu Verbundwerkstoffen. Die Kernkompetenzen der SGL Group sind die Beherrschung von Hochtemperaturtechnologien sowie der Einsatz von langjährigem Anwendungs- und Engineering-Know-how. Damit wird die breite Werkstoffbasis des Unternehmens ausgeschöpft. Diese auf Kohlenstoff basierenden Materialien kombinieren mehrere einzigartige Materialeigenschaften wie die sehr gute Strom- und Wärmeleitfähigkeit, Hitze- und Korrosionsbeständigkeit sowie Leichtigkeit bei gleichzeitiger hoher Festigkeit. Die Hochleistungsmaterialien und -produkte der SGL Group werden aufgrund der Industrialisierung der Wachstumsregionen Asiens und Lateinamerikas und der fortschreitenden Substitution traditioneller Werkstoffe durch neue Materialien zunehmend nachgefragt. Die Produkte der SGL Group werden in der Stahl-, Aluminium-, Automobilindustrie und der Chemiebranche eingesetzt sowie in der Halbleiter-, Solar-, LED-Branche oder bei Lithium-Ionen-Batterien. Carbonbasierte Materialien und Produkte werden zudem auch in der Windenergie-, der Luft- und Raumfahrt als auch in der Verteidigungsindustrie verwendet.

 

Mit 42 Produktionsstandorten in Europa, Nordamerika und Asien sowie einem Servicenetz in über 100 Ländern ist die SGL Group ein global ausgerichtetes Unternehmen. Im Geschäftsjahr 2014 erwirtschafteten ca. 6.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Umsatz von 1.336 Mio. Euro. Die Hauptverwaltung hat ihren Sitz in Wiesbaden/Deutschland.

 

Weitere Informationen zur SGL Group sind im Newsroom der SGL Group unter www.sglgroup.com/presse sowie unter www.sglgroup.com zu finden.

 

Wichtiger Hinweis:

Soweit unsere Pressemitteilung in die Zukunft gerichtete Aussagen enthält, beruhen sie auf derzeit zur Verfügung stehenden Informationen und unseren aktuellen Prognosen und Annahmen. Naturgemäß sind zukunftsgerichtete Aussagen mit bekannten wie auch unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnisse wesentlich von den vorausschauenden Einschätzungen abweichen können. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien zu verstehen. Die zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer Vielzahl von Faktoren, sie beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Dazu zählen z. B. nicht vorhersehbare Veränderungen der politischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, insbesondere im Umfeld unserer Hauptkundenindustrien wie z. B. der Elektrostahlproduktion, der Wettbewerbssituation, der Zins- und Währungsentwicklungen, technologischer Entwicklungen sowie sonstiger Risiken und Unwägbarkeiten. Weitere Risiken sehen wir u. a. in Preisentwicklungen, nicht vorhersehbaren Geschehnissen im Umfeld akquirierter Unternehmen und bei Konzerngesellschaften sowie bei den laufenden Kosteneinsparungsprogrammen. Die SGL Group übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen anzupassen oder sonst zu aktualisieren.

 


Downloads

Diese Seite empfehlen


  • Als E-Mail: Versenden
  • Über Facebook:
  • Über Google+:
  • Über Twitter:
  • Über LinkedIn: