logo
SGL Group nimmt neues Iso-Graphit-Produktionszentrum in Betrieb

header text newsroom


sprache wählen
EN DE

SGL Group nimmt neues Iso-Graphit-Produktionszentrum in Betrieb

Wiesbaden, 11. Februar 2014. Nach der Fertigstellung des automatisierten Produktionszentrums für isostatischen Graphit am Standort Bonn der SGL Group – The Carbon Company, erfolgte heute die feierliche Übergabe der isostatischen Presse von Avure Technologies an die SGL Group. Das Graphit-Produktionszentrum wurde termingerecht fertiggestellt und konnte im Januar 2014 reibungslos die Produktion aufnehmen.

Frank Wittchen, Chairman Geschäftsbereich Graphite Specialties: „Mit dieser Investition hat die SGL Group ihre führende Positionen bezüglich Technologie und Qualität gestärkt. Als vollintegrierter Hersteller mit globaler Präsenz bieten wir unseren Kunden nun auch maßgeschneiderte Lösungen auf Basis isostatisch gepresster Graphitprodukte größter Abmessungen. Wir sind Partner unserer Kunden und begleiten sie bei ihren Produkt- und Prozessentwicklungen.“

Das Herzstück der Anlage besteht aus der weltweit größten Presse zur Herstellung von isostatischem Graphit mit einem Gesamtgewicht von 900 Tonnen. Ferner wurden neue Mahl- und Mischanlagen installiert. Das Produktportfolio wird nun schrittweise auf die Neuanlage übertragen und entsprechende Altanlagen werden außer Betrieb genommen.

Die Investition zur Erweiterung der Produktionskapazität für isostatischen Graphit beinhaltete auch den Bau eines zweiten Ringofens am Standort Yangquan in China, der ebenfalls planmäßig in Betrieb genommen wurde.

Isostatischer Graphit wird u.a. in der Herstellung von hochreinem Polysilizium und Silizium-Einkristallen für die Halbleiter- und Photovoltaikindustrie benötigt. Weiterhin werden Graphitbauteile bei der Produktion von Leuchtdioden (LED) verwendet.

Weitere Themen







Downloads

Diese Seite empfehlen


  • Als E-Mail: Versenden
  • Über Facebook:
  • Über Google+:
  • Über Twitter:
  • Über LinkedIn: